MOTIVATIONSTIPPS

 

caro_daur_043 (1)

Der Tough Mudder Lauf rückt immer näher. Dazu muss man an dem einen oder anderen Tag auch mal den inneren Schweinehund überwinden – aber wie überwinde ich ihn .. immer wieder? Das ist leichter gesagt als getan. Wie oft bin ich unmotiviert und habe keine Lust auf Sport? Die Antwort: sehr oft! Gerade in Momenten, wo man sowieso schon schlecht drauf, gestresst und genervt ist, schlägt die Motivationslosigkeit zu. Aber gerade in solchen Momenten muss man sich in den Hintern beißen. Auch wenn es nur 20 Minuten Bewegung sind! Danach geht es einem hundertprozentig besser. Man tut etwas Gutes für sich! Diese Gedanken motivieren mich jeden Tag aufs Neue. Das Gefühl nach dem Sport. Das habe ich immer im Hinterkopf. Und versuche Sport mehr als Ausgleich, Spaß und Freizeit zu sehen – und nicht als Zwang und Qual. Den Tough Mudder möchte ich mit Vreni und den anderen beiden Mitgliedern des Volvicteams auch eher als „Spaßaktion“ – und nicht als knallharten Wettkampf – durchlaufen.

caro_daur_040 (1)

Also mein Tipp: Suche dir eine Sportart, die dir Spaß macht! Klar, bereitet mir ein super anstrengendes HIIT Training jetzt nicht immer super viel Spaß, ABER manchmal heißt es auch Zähnchen zusammen beißen und durch. Und man wird ja dafür auch „belohnt“! Nicht nur äußerlich, sondern auch „von innen“. Ich weiß nicht, ob es an dem häufigen Sport liegt, aber ich bin einfach nie krank. Wirklich nie. Mein Immunsystem ist wirklich gut, ich bin selten schlapp und habe so gut wie immer Energie.

Und jetzt zu meinen Tipps, um das Unterbewusstsein positiv zu beeinflussen und der inneren Couchpotato einen Kick zu geben (sicherlich habt ihr die einen oder anderen schon einige Male gehört – vielleicht hilft es ja aber doch nochmal den richtigen Schub an Motivation zu bekommen)

1. Pausen machen

 

  • Gönnt euch ab und zu auch mal eine Pause. Erst dann könnt ihr Energie und Kraft neu schöpfen!

2. Erfolge feiern

  • Für Erfolgserlebnisse – kleine wie große – sollte man sich belohnen, denn das ist die beste Kraftquelle für zukünftige Herausforderungen. Das Gehirn kann nämlich positive Empfindungen aus der Vergangenheit in schwierigen Situationen abrufen. Wichtig ist nur, dass die Belohnung – unabhängig vom materiellen Wert – etwas Besonderes ist. Ein Picknick im Park oder ein Spaziergang im Sonnenuntergang können genauso wirksam sein wie ein neues Sportoutfit oder ein Wochenendtrip ins Wellnesshotel.

3. Dran bleiben 

  • Auch bei Niederschlägen am Ball bleiben! Ihr packt das!

4. Innere Kraft für die äußere Kraft

  • Trainingsplan erstellen: Ein Aktionsplan mit festgelegten Zeiten ist die perfekte Stütze auf dem Weg zu einem aktiveren Lifestyle.
  • Konsequent sein: Je zielstrebiger der eigene Plan eingehalten wird, desto schneller geht er in Fleisch und Blut über. Schon nach kurzer Zeit wird die innere Hürde niedriger und das Vorhaben aktiver zu sein, wird umso schneller zur festen Gewohnheit im Alltag.
  • Realistische Ziele setzen: Zu Beginn lieber kleine Zwischenziele setzen und sich nicht überfordern und damit frustrieren. Denn das erfolgreiche Erreichen von einzelnen Steps steigert die Motivation und hilft beim Durchhalten!

5. Das Gefühl nach dem Sport

  • Genau dieser Gedanke hilft mir persönlich am meisten!

6. Die Zahl auf der Waage ignorieren

  • Meiner Meinung nach gehört die Waage auf den Müllhaufen – macht euch nicht verrückt und schaut lieber in den Spiegel. Der belügt euch auch nicht

7. Trainingspartner

  • Sucht euch einen Trainingspartner! Zusammen macht das Training immer mehr Spaß! Motiviert euch gegenseitig.

 

caro_daur_035-2

Einige Menschen mögen einem Workoutplan folgen – ich mag das zum Beispiel eher nicht so gern. Den Plan von Goeerki (unser Volviccoach) versuche ich allerdings momentan in meiner „Vorbereitung“ auf den Tough Mudder regelmäßig zu machen – aber variiere auch innerhalb der Übungen!

Ich mache immer das, worauf ich gerade Lust habe. Aber wie gesagt, jeder ist unterschiedlich. Findet heraus, was für euch das Beste ist!

Und nun verkünde ich auch, wer mein Teambuddy sein wird! Es war wirklich so schwer für mich. Ich habe mir jedes einzelne Profil angeschaut (über 200!!!) und mich für – Trommelwirbel  – @the.sassy entschieden!

caro_daur_034-2

photos by Christian (www.thestyleograph.com)

Der versprochene 3 Part des Workoutplans folgt die kommenden Tage!

xx Caro

Comments (9)

  • Kia
    June 30, 2015

    Oh, das mit dem Gefühl nach dem Sport ist bei mir auch am stärksten. Ich war früher so sportlich und dann in der Zwischenzeit hab ich gar nichts mehr gemacht. Seit einem halben Jahr bin ich wieder voll am Ball und mache es, weil ich Spaß habe und es mittlerweile auch brauche. Die ersten 20 Minuten sind immer „ok ne, ich hör auf“ und wenn ich dann ganz durch bin mit meinem Workout oder meinem Lauf, dann ist es das beste Gefühl und ich weiß immer, wieso und wofür ich es mache!!

    • caroline
      June 30, 2015

      Hallo <3 Genauso geht es mir halt auch! Die ersten 20 Min sind immer dooof! Aber danach passts! 🙂

  • Sallyspassion
    June 30, 2015

    Ich liebe deine Posts, Caro! Mach weiter so☺️

  • Anne Er
    July 1, 2015

    Super Beitrag!

    Danke, dass du uns Mut machst. Mir passiert es leider noch relativ häufig, dass ich aus Lustlosigkeit auf das Training verzichte und dann in den Faulenzer-Modus schalte. Bei mir ist aber auch vor allem Sonnenwetter eine große Motivation. Sobald es draußen richtig schön sonnig ist, habe ich viel mehr Lust, mich zu bewegen 🙂

    Liebe Grüße

    Anne (oberpatientin_)

    • caroline
      July 1, 2015

      Freut mich Anne 🙂 Auch wenn es nur kurz ist 🙂

  • jul1992
    July 1, 2015

    Hey, dein cooles Laufoutfit ist auch Motivation! 😀

    Trägst du die Nikes ohne Socken? Hast du das schon mal probiert?

    Wird ja immer viel erzählt, dass das möglich sei…

  • Caro
    July 6, 2015

    Ich bin ein totaler Sportmuffel und habe glücklicherweise einen schnellen Stoffwechsel 😉 am besten ist es aber mit einer Freundin gemeinsam zu trainieren – denn zusammen macht es eher Spaß 🙂

    Liebe grüße!

    http://www.Redchillilounge.com

    http://www.Facebook.com/redchillilounge